Cisterne

Cisterne
Vandbeholder.

Danske encyklopædi.

Игры ⚽ Поможем сделать НИР

Look at other dictionaries:

  • cisterne — CISTERNE. s. f. l S ne se prononce point. Reservoir d eau de pluye fait en maniere de puits. Eau de cisterne …   Dictionnaire de l'Académie française

  • Cisterne — (v. lat.), Wasserbehältniß zur Aufbewahrung des Regenwassers, in Ermangelung des Fluß u. Brunnenwassers. Die C n werden tief in die Erde gelegt u. durch Ausschlagen mit Thon u. durch, mit Cement verkittetes Mauerwerk wasserdicht gemacht; große C… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Cisterne — Cisterne, ausgemauerte, oder mit Thon ausgeschlagene, auch in Stein gehauene Behälter, in welchen das Regen und Schneewasser aufbewahrt wird …   Herders Conversations-Lexikon

  • cisterne — ci|ster|ne sb., n, r, rne, i sms. cisterne , fx cisternelåg; et wc’s cisterne; samle vand i en cisterne …   Dansk ordbog

  • cisterne — une Cisterne, où l eauë du ciel chet, Compluuius lacus. Une cisterne en laquelle se recueille l eauë de la pluye, Cisterna. Eauë de cisterne, Cisternina aqua …   Thresor de la langue françoyse

  • Cisterne — Man muss nicht aus jeder Cisterne trinken. – Henisch, 606 …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Cisterne, die — Die Cistêrne, plur. die n, aus dem Latein. Cisterna ein steinernes oder ausgemauertes Behältniß, worin das Regenwasser gesammelt und aufbehalten wird, dergleichen in den warmen Ländern sehr gewöhnlich sind. Cisternen Wasser, welches in Cisternen… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Knabenchor collegium iuvenum Stuttgart — Sitz: Stuttgart / Deutschland Gründung: 1989 Gattung: Knabenchor Leite …   Deutsch Wikipedia

  • Constantinopel [1] — Constantinopel (a. Geogr. u. Topogr.), einst Byzantium, zu Thracien gehörig; die alte Stadt war auf einer Landspitze in der Propontis, wo der Bosporus thracicus ausläuft, auf den zwei Hügeln am äußersten SOEnde der Landspitze angebaut. Auf der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • citerne — [ sitɛrn ] n. f. • cisterne XIIe; lat. cisterna, de cista « coffre » 1 ♦ Réservoir dans lequel on recueille et conserve les eaux de pluie. Eau de citerne. 2 ♦ Par anal. Cuve fermée (contenant un carburant, un liquide). Citerne à mazout, à vin.… …   Encyclopédie Universelle

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”